Wir über uns Unsere Leistungen Unsere Praxis Wissenswertes über...
 
 

Ernährungsmedizin

In der Naturheilkunde spielt die Ernährungslehre seit jeher eine zentrale Rolle. Schon die Ärzte des antiken Griechenlands hatten das vor mehr als 2000 Jahren erkannt. Neben pflanzlichen Wirkstoffen und chirurgischen Eingriffen galt die Ernährungslehre (Diätetik) als wichtigste Möglichkeit, in den Genesungsprozess einzugreifen.

Hippokrates forderte: „Die Nahrungsmittel sollen unsere Heilmittel – und die Heilmittel unsere Nahrungsmittel sein.“

Mit der Ernährungstherapie ist es möglich, wichtige Grundfunktionen des Organismus zu pflegen und zu ordnen. Im Rahmen der Naturheilweise ist in den letzten Jahrzehnten ein wissenschaftlich fundiertes und unschwer durchführbares „Grund-Diät-System“ entwickelt worden. Es ist durch eine vollwertige, vielseitig anwendbare Grunddiät gekennzeichnet, die bei bestimmten Krankheitsgruppen lediglich abgewandelt werden muss, beispielsweise zu einer gastroenterologischen, einer kohlenhydratdefinierten oder einer kalorienreduzierten Variante. Einleitend oder intermittierend können verschiedene Fastenarten, strenge Rohkost oder andere spezielle Kostformen eingesetzt werden.

Gerade auf dem Gebiet der Ernährungstherapie und Bewegungsfreiheit finden sich heute die wesendlichen Ansätze der Präventionsmedizin. Die Adipositas als krankhaftes und krankmachendes Übergewicht betrifft heute schon über 25% der deutschen Bevölkerung (BMI über 30). Der Zusammenhang zwischen falscher Ernährung, mangelnder Bewegung, Adipositas und Diabetes mellitus ist offenkundig.

 
 

WegbeschreibungImpressum

 
Realisiert durch nebellichter© 2013 Praxis Cyrus Bakhtari. Alle Rechte vorbehalten.